Das bin ich

 

Beruflich hatte Michael immer etwas mit EDV Organisation, EDV Schulung  und Entwicklung Software, deren Implementierung und die Neugestaltung von Arbeitsprozessen zu tun.

 

Dabei hat Michael sich in zahlreichen Projekten bewährt und erfolgreich zum Ziel geführt.

 

Michael hat die Fahrlehrerfachschule in Düsseldorf 1998, damals noch unter der Leitung von Elko Erkens besucht und erfolgreich seine Prüfungen zum Fahrlehrer der Klassen B/BE und A abgelegt.

Ab da hatte sich Michael mit dem Unternehmen seines Vaters, Peter Ludwig in Hilden beschäftigt. Da Michael jedoch noch mehr Erfahrung in dieser Brache sammeln wollte, um sein Wissen als EDV Entwickler / Organisator und Systemspezialist einzubringen, sammelte ich Erfahrungen in mehreren Fahrschulen.

Die gesammelten Erfahrungen bereitete Michael für sein eigenes Projekt „Fahrschule“ auf und gründete im Jahre 2009 seine eigenes Unternehmen:
 Fahrschule Klasse B Michael Ludwig Düsseldorf

Natürlich kommen die Hobbys von Michael nicht zu kurz… 🙂
Die Erfahrung des „entspannten arbeiten“habe ich in einem niederländischem Unternehmen gemacht und meine Prinzipien beibehalten, ohne an Leistung einzubüßen. Das muss an den Niederländern aber mal hoch anrechnen! Die können Arbeiten UND Feiern kombinieren 🙂

Danke dafür

Meine Hobbys sind reich an Abwechslung, jedoch im Anspruch sehr hoch, was ich aber auch von meiner Kundschaft erwarte. Einen hohen Anspruch zu haben, bedeutet effizient zu arbeiten und meinen Fahrschülern eine anspruchsvolle Führerscheinausbildung zu bieten, damit diese erfolgreich mit der praktischen Prüfung beendet werden kann. 

Dabei kommt der Spaß weder in der Theorie noch in der Praxis zu kurz 🙂

Spaß bei der Arbeit ist wichtig für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Führerscheinausbildung. Hier zählt ein Miteinander mit respektvollem Umgang von beiden Seiten.

Wir als Fahrschule in Düsseldorf, arbeiten mit modern ausgestatteten Fahrzeugen von Volkswagen und Mercedes als Automatikfahrzeug sowie mit neuesten Medien, um die administrative Arbeit so klein wie möglich zu halten, damit der Anteil der zur Verfügung stehenden Ausbildungszeit, dem Fahrschüler vorbehalten bleibt.

Somit gewährleisten wir als Fahrschule der Klasse B einen großen Beitrag an Sicherheit und Umweltschutz.

Umweltschutz? 
Ja… denn alle unsere Fahrzeuge und technischen Geräte im Büro der Fahrschule in Düsseldorf, entwickeln sehr wenig co2 Emission. Wir achten beim Kauf von Fahrzeugen und Materialien für den täglichen Gebrauch in der Fahrausbildung bereits auf wenig Schadstoffe, die unsere Umwelt belasten. 

 

Das ist unser Beitrag für weniger co2!

Mach mit 🙂